Ribisel-Topfen-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 80 g Halbfettmargarine
  • 10 g Steviastreusüße
  • 1 Eigelb

Für den Belag:

  • 500 g Topfen
  • 1 EL Streusüße Stevia
  • 2 Pkg Vanillepuddingpulver
  • 250 g Ribisel (TK oder frisch)

Für dei Baiser:

  • 100 g Zucker
  • 2 Stk Eiweiß

Für die Ribisel-Topfen-Torte alle Zutaten für den Teig verkneten, Teigkugel kühl stellen. Inzwischen eine Tortenform mit Halbfettmargarine ausstreichen, ebenfalls kalt stellen.

Den Teig etwas größer als die Tortenform ist ausrollen. Backpapier auf den Teig legen, noch mal drüberrollen. Den Teig samt Backpapier von der Arbeitsplatte heben und in die Tortenform geben. Festdrücken, Rand begradigen. Der Rand sollte etwa 2-3 cm hochstehen.

Topfen auspressen und dann erst mit Süßstoff und Vanillepuddingpulver verrühren. Topfenmasse in die Form geben, Ribisel draufgeben.

Bei 160°C Heißluft (Rohr vorheizen) etwa 60 Minuten backen. Eiklar sehr steif schlagen. Zucker einrieseln lassen.

Die Torte aus dem Backrohr nehmen, Baisermasse aufstreichen und wieder ins Backrohr stellen. Die Ribisel-Topfen-Torte noch etwa 10 Minuten weiter backen.

Tipp

Für die Baiser für die Ribisel-Topfen-Torte Zucker verwenden, denn Baiser mit Süßstoff gelingen mir nie.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 1

Kommentare11

Ribisel-Topfen-Torte

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 11.03.2016 um 08:35 Uhr

    Bitte Butter und keine Margarine

    Antworten
    • tinti
      tinti kommentierte am 11.03.2016 um 14:04 Uhr

      ja, wenn man nicht abnehmen muss, Butter schmeckt natürlich immer besser!

      Antworten
  2. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 08.05.2015 um 20:31 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Uttenhofen
    Uttenhofen kommentierte am 08.05.2015 um 10:35 Uhr

    Ohne Mehl, ohne Zucker - danke für das Rezept. So etwas suche ich ständig. Jetzt müssen nur die Früchte reifen!

    Antworten
  4. julebo
    julebo kommentierte am 02.05.2015 um 18:54 Uhr

    schmatz

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche