Rheinischer Sauerbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2000 g Rindfleisch aus der Keule, ohne Knochen

Marinade:

  • 2 Karotten
  • 3 Petersilienwurzeln
  • 1 sm Knollensellerie
  • Salz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 0.5 Teelöffel Pfefferkörner
  • 0.5 Teelöffel Senfkörner
  • 3 Nelken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Thymian
  • 5 Pimentkörner
  • 250 ml Küchenkräuter oder Weinessig
  • 1000 ml Rindfleischbrühe
  • 1000 ml Rotwein

Zum Schmoren:

  • 2 EL Schweineschmalz
  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • 2 EL Preiselbeeren

Sauce:

  • 2 EL Crème fraîche
  • Maizena (Maisstärke)
  • 100 g Rosinen
  • Pfeffer
  • Salz
  • 4 EL Mandelkerne (gehobelt)

Gemüse reinigen und in walnussgrosse Stückchen schneiden. Alle Ingredienzien für die Marinade in einen Kochtopf Form und zum Kochen bringen. Abkühlen und das Fleisch für wenigstens 24 Stunden darin einlegen.

Darauf den Braten aus der Marinade nehmen, die Marinade passieren und die Flüssigkeit auffangen.

Das Schweineschmalz in einen passenden Bräter Form und erhitzen. Das abgetropfte Bratenstück von allen Seiten scharf anbraten. Das ebenfalls gut abgetropfte Gemüse (aus der Marinade) kurz mitbraten. Als nächstes Zuckerrübensirup und Preiselbeeren dazugeben. Mit der passierten Marinade löschen und im Backrohr bei ca. 200 °C (Hl 180) ca. 2 Stunden zugedecktschmoren. Das Fleisch herausnehmen und warm stellen.

Die Sauce passieren und Crème fraîche untermengen. Eventuell mit ein wenig angerührter Maizena (Maisstärke) binden. Rosinen einweichen, gut auspressen und mit dem Mandelkerne dazugeben.

Abschmecken und das Fleisch in die Sauce legen.

Zum Servieren das Fleisch in schmale Scheibchen schneiden und mit der Sauce überziehen.

Empfohlene Zuspeisen: Apfelpüree, Rotkraut, Kartoffelknödel und Preiselbeeren

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rheinischer Sauerbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche