Rheinischer Sauerbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Rind- oder Pferdefleisch
  • 1 EL Öl

Marinade:

  • 500 ml Rotwein
  • 1 Tasse Rotweinessig
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 3 Nelken
  • 1 Zwiebel
  • 5 Wacholderbeeren
  • 1 Karotte
  • 0.5 Teelöffel Senfkörner
  • 1 Lobeer (Blatt)
  • 1 Teelöffel Koriander
  • 1 Teelöffel Majoran
  • 1 Teelöffel Rosmarin

Sauce:

  • 100 g Rosinen
  • 1.5 EL Korinthen
  • 1 Zwiebel
  • 0.5 EL Apfelkraut
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Schlagobers
  • 2 Printen

Die Ingredienzien für die Marinade werden miteinander aufgekocht und, wenn = sie sich wiederholt ausgekühlt haben, über das Fleisch gegossen. Das Fleisch sollte 4-7 Tage bei geschlossenem Deckel in der Marinade liegen, wobei es einmal am = Tag umgedreht werden muss.

Das Fleisch abrinnen und im Öl sacharf anbraten. Rosinen, Korinthen und Zwiebeln hinzfügen und ein paar Min. mitbraten, = dann einen Teil der Marinade dazugeben. Mindestens 1 1/2 Stunden dünsten =, das Fleisch ein paarmal begiessen und, wenn nötig, Marinade nachgiessen.

Zum Schluss das Apfelkraut, die zerkrümelten Printen und das Schlagobers = dazugeben und die Soße sämig einkochen. Mit Pfeffer und Salz vielleicht nachwürzen und zu Tisch bringen.

Traditionell isst man dazu Kartoffelklösse und Rotkraut.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rheinischer Sauerbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche