Rheinischer Sauerbraten I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Marinade:

  • 250 ml Essig
  • 0.5625 Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 5 Pfefferkörner
  • 2 Nelken
  • 2 Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1000 g Rindfleisch (Schulter oder Keule)
  • 40 g Butterschmalz
  • 125 g Rosinen
  • 75 g Lebkuchen
  • Eventuell Sossenbinder
  • Salz
  • Pfeffer

Essig und Wasser mit Gewürzen und grob zerkleinertem Gemüse zum Kochen bringen.

Fleisch in ein Gefäß legen und mit der abgekühlten Marinade begiessen. Unter gelegentlichem Wenden 2 bis 3 Tage einmarinieren.

Fleisch herausnehmen und abtrocknen. Marinade durch ein Sieb gießen.

Butterschmalz erhitzen und das Fleisch von allen Seiten darin anbraten. Marinade nach und nach hinzfügen und das Fleisch 90 bis 100 min dünsten.

Rosinen und Lebkuchen eine halbe Stunde vor Ende der Gardauer zufügen.

Fleisch herausnehmen. Bratenfond vielleicht mit Sossenbinder binden und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Soße zum Fleisch zu Tisch bringen.

Zuspeise: Backobst, Kartoffelklösse, Apfelpüree.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rheinischer Sauerbraten I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche