Rharbarber-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Mehl (Teig)
  • 125 g Butter (Teig)
  • 1 Stk Ei (Teig)
  • 50 g Zucker (Teig)
  • 1 kg Rharbarber (Belag)
  • 250 g Topfen (Belag)
  • 2 Stk Eier (Belag)
  • 100 g Zucker (Belag)
  • 1 Pkg Vanillin-Zucker
  • 100 ml Schlagobers

Für den Rharbarber-Kuchen alle Teigzutaten mit dem Knethaken zu einem Mürbteig verarbeiten und zugedeckt mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Inzwischen Rharbarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Ein Backblech (28 cm Durchmesser) einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Teig ausrollen und in die Form legen.

Einen Rand von ca. drei Zentimeter andrücken. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Rharbarber darauf verteilen und 20 Minuten backen.

Für den Belag die restlichen Zutaten miteinander verrühren und gleichmäßig auf dem Rharbarber verteilen.

Den Backofen auf 175 Grad herunterschalten und den Kuchen weitere 25 bis 30 Minuten hellbraun backen.

Den Rharbarber-Kuchen aus der Form nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Tipp

Wer möchte streut noch gehobelte Mandeln über den fertigen Rharbarber-Kuchen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rharbarber-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche