Rhabarbertorte mit Topfenguss

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter (kalt)
  • 125 g Zucker
  • 150 g Zucker
  • 80 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 4 md Eier
  • 1 Prise Salz
  • Rhabarber
  • 500 g Topfen (mager)
  • 2 Pk. Puddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 150 ml Öl
  • 1 Pk. Sahnesteif
  • 2 EL Haselnüsse
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

250 g Mehl, Butter in Flöckchen, 125 g Zucker, Vanillezucker, 1 Ei und Salz zu einem glatten Teig zusammenkneten. In Folie einschlagen und zirka eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen. In der Zwischenzeit Rhabarber reinigen, abspülen und in kleine Stücke schneiden. Für den Guss 3 Eier trennen. Eidotter und 150 g Zucker hellcremig aufschlagen. Topfen glatt unterziehen. Puddingpulver mit Öl und Milch unterziehen (der Topfenguss ist recht flüssig, er wird aber bei dem Backen fest). Gut die Hälfte Mürbteig auf wenig Mehl in Springformgrösse (ca. 28 cm) rund auswalken. In die gefettete geben legen. Rest Teig zu 2 dünnen Röllchen formen. Röllchen rund herum an den Formrand drücken. Boden mit Sahnefestiger und Haselnüssen überstreuen. Den Rhabarber darauf gleichmäßig verteilen. Topfenguss gleichmässig auf den Rhabarber gießen. Kuchen im aufgeheizten Backrohr (E - Küchenherd 200 °C ) zu Beginn 50 min backen. Für das Baiser Eiklar steif aufschlagen, 80 g Zucker einrieseln. Weiterschlagen, bis der Zucker aufgelöst ist. In einen Spritzbeutel mit! Stentülle geben. Kuchen herausnehmen. Tuffs beziehungsweise Locken darauf spritzen. Bei selber Hitze zirka 10 min backen. Kuchen herausnehmen, abkühlen. Mit Staubzucker bestäuben.

Dauer der Zubereitung: 1 Stunden 20 Min.

Schwierigkeitsgrad: normal

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Rhabarbertorte mit Topfenguss

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche