Rhabarbertorte mit Baiserhaube

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 50 g Staubzucker
  • 2 EL Milch

Wiener Masse (Biskuit)::

Rhabarbercreme::

  • 800 g Rhabarber
  • 0.5 Zimt (Stange)
  • 250 ml Weisswein
  • 150 ml Rhabarbersaft von dem Kochen
  • 60 g Zucker
  • 100 ml Rhabarbersaft von dem Kochen
  • 65 g Vanillepuddingpulver
  • 2 Eidotter

Baiserhaube::

  • 4 Eiklar
  • 100 g Zucker
  • 20 g Weizenpuder (Maizena (Maisstärke))
  • 50 g Rhabarbermarmelade

Für den Mürbteig die Ingredienzien rasch zu einem Teig zubereiten, in Klarsichtfolie einwickeln und 120 Minuten im Kühlschrank ruhen. Teig dünn auswalken, mit einem Springformrand von O 28 cm ausstechen und auf Backtrennpapier umsetzen (Teigreste können problemlos eingefroren werden). Im aufgeheizten Herd bei 190 °C

5 min backen, bis der Boden eine leicht goldgelbe Farbe hat. Anschliessend gut abkühlen.

Für die Frankfurter Menge (Biskuit) die Butter in einem Kochtopf zerrinnen lassen und einmal aufwallen lassen, dann von dem Küchenherd ziehen. Zucker, Eier, Vanillezucker, ein klein bisschen Salz und Zitronenabrieb im Wasserbad kurz warm schlagen, dann Backschüssel von dem Wasserbad wegnehmen und 6-8 min abgekühlt weiterschlagen. Mehl und Maizena (Maisstärke) darauf sieben und unterziehen. Zum Schluss die flüssige warme Butter unterziehen. Die Menge in eine 28er Tortenspringform oder evtl. in einen mit Pergamtenpapier eingeschlagenen 28er Ring, befüllen. Im 180 °C heissen Herd bei Umluft 2 min backen, dann auf 165 °C herunterschalten und ca.18 min weiterbacken. Anschliessend gut abkühlen. Den Boden in zwei Scheibchen teilen.

Für die Rhabarbercreme die Rhabarberstangen abschälen, in 3 cm große Stückchen schneiden und mit der Zimtstange blanchieren. (ca. 1 Minute machen). Den Bratensud auffangen und den Rhabarber gut abrinnen. Weisswein, Rhabarbersud und Zucker zum Kochen bringen. Rhabarbersud, Vanillepuddingpulver und Eidotter durchrühren und in die kochende Flüssigkeit untermengen und 1 Minute zu einer cremigen Menge machen. Den blanchierten Rhabarber vorsichtig unterziehen.

Für den Tortenaufbau den Mürbteig mit der Marmelade bestreichen, einen Biskuitboden auf den Mürbeteigboden legen und um diese Böden einen Springformrand von 28 cm ø stellen. Die Rhabarbercreme hineingeben und den zweiten Biskuitboden auflegen. Die Torte ungefähr 2 Stunden im Kühlschrank fest werden.

Für die Baiserhaube Eiklar mit Zucker sehr steif aufschlagen und das Weizenpuder unterziehen. Den Schnee in einen Spritzbeutel mit großer Tülle hineingeben und auf die durchgekühlte Torte Form. Im aufgeheizten Herd bei Oberhitze bei 220 Grad in etwa 5 bis 10 Minunten braun werden lassen bzw. unter der Grillschlange braun werden lassen.

x. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare2

Rhabarbertorte mit Baiserhaube

  1. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 10.07.2016 um 12:18 Uhr

    bei uns gibt man in die Rhabarbercreme immer einen Schuss Kirschwasser...sehr Gutes Rezept!!!

    Antworten
  2. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 23.04.2014 um 13:33 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche