Rhabarbertarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Rhabarber; Masse anpassen in Stückchen geschnitten
  • 200 g Mehl
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Orange (unbehandelt, Schale davon)
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Kalte Butter in Würfel geschnitten
  • 3 EL Orangensaft; Masse anpassen bzw. kaltes Wasser

Belag:

  • 100 g Zucker
  • 2 Eidotter
  • 2 Eier (verquirlt)
  • 100 g Mandelkerne; abgeschält sehr fein gemahlen
  • 100 g Rahm; oder evtl. Rahmquark oder evtl. Crème fraîche
  • 7 Safranfäden; Masse anpassen fein zerrieben

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

(*) Für eine Tarte von 24 bis 26 Zentimeter Durchmesser bzw. zwei Stückchen von 11 x 34 Zentimeter Für den Teig Orangenschale und Butter feinkrümelig hacken. Salz, Staubzucker, Mehl, Wasser bzw. Orangensaft hinzfügen, schnell zu einem Teig durchkneten. Sechszig Min. bei geschlossenem Deckel abgekühlt stellen. Teig auf Mehl drei Millimeter dick in der Grösse des Blechs auswallen. Backblech ausbreiten, Rand hochziehen und Boden dicht einstechen. Nochmals abgekühlt stellen. Teig mit Pergamtenpapier überdecken und mit ungekochten Hülsenfrüchten beschweren. Teig zehn bis fünfzehn Min. in der Mitte des auf 200 °C aufgeheizten Backofens blind backen. Herausnehmen, Pergamtenpapier samt Hülsenfrüchten entfernen. Für weitere fünf Min. in den Herd schieben, herausnehmen und abkühlen.

Für den Belag 3/4 der Zuckermenge, Eidotter und Eier cremig rühren. Rahm, Crème, Mandelkerne beziehungsweise Rahmquark fraîche und Safran darunter vermengen. Auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen, Rhabarber darauf legen.

In der Mitte des heissen Ofens fünfzehn bis zwanzig min backen. Den übrigen Zucker darüber streuen, im oberen Teil des Ofens kurz caramelisieren. Herausnehmen, lauwarm zu Tisch bringen.

Tipp: Statt Mandelkerne feinen Weizengriess verwenden, den Belag 120 Minuten im Vorfeld vermengen, bei geschlossenem Deckel bei Zimmertemperatur ausquellen. Mit zerstossenen Anissamen statt mit Safran würzen.

etx#_

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Rhabarbertarte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche