Rhabarbersülze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 Blatt Gelatine (weiss)
  • 800 g Rhabarber
  • 150 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker

Die Gelatine in einem Gefäß mit kaltem Wasser einweichen.

Den Rhabarber reinigen, abspülen und in 1 bis 2 cm lange Stückchen schneiden. Diese in einen Kochtopf Form, Zucker und Vanillezucker hinzufügen und auf 3 bzw. Automatik-Kochstelle 9-12 ca. 3 min machen.

Die Gelatine auspressen und in der heissen Rhabarberflüssigkeit zerrinnen lassen. Alles in kleine, mit kaltem Wasser ausgespülte Ragout-Förmchen befüllen, auskühlen und im Kühlschrank erstarren.

Zum Anrichten die Förmchen kurz in heisses Wasser tauchen und auf einen Teller stürzen.

Beilagentipp: Eine cremige Vanillesauce.

Tipp: Wenn Sie keine Ragout- Förmchen haben, können Sie genauso Tassenkoepfe verwenden beziehungsweise Sie geben die Menge in eine große geben, stürzen diese auf eine Platte und schneiden die Aspik in Scheibchen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarbersülze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte