Rhabarberstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2 Strudelteigblätter
  • 350 g Rhabarber Masse anpassen
  • 1.5 EL Zucker (Menge anpassen)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 75 g Erdbeerkonfitüre
  • 50 g Butter
  • 30 g Semmelbrösel
  • 50 g Amaretti oder evtl. Makrönli
  • 25 g Griess
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Den Strudelteig aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen; dabei jedoch in der Packung belassen, sonst trocknet er aus und wird brüchig.

Den Rhabarber reinigen, dann in drei cm lange Stückchen schneiden. In einer Backschüssel mit der Erbeerkonfituere vermengen.

Die Butter zerrinnen lassen. Die Amaretti im Cutter mahlen beziehungsweise klein hacken. Mit den Semmelbröseln vermengen.

Ein Strudelteigblatt auf einem Pergamtenpapier ausbreiten und mit Butter bestreichen. Ein zweites Blatt darüber legen und ebenfalls mit Butter bestreichen. Jetzt in der unteren Teighälfte Griess ausstreuen, dabei an den Seitenrändern einen Rand von vier cm frei. Die Amarettimasse und die marinierte Rhabarberstücke daraufgeben. Die Seitenränder einwickeln und den Strudel mittelsdes Backpapiers zusammenrollen. Mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Ofenblech gleiten, mit Butter bestreichen.

Im auf 220 Grad aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten ca. fünfunddreissig min backen. Vor dem Aufschneiden ca. fünfzehn min ruhen, der Strudel schmeckt aber ebenfalls abgekühlt gut.

Nach Wunsch eine Vanillesauce beziehungsweise Schlagrahm dazu zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Rhabarberstrudel

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 18.06.2015 um 06:37 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte