Rhabarbersalat mit Avocado und Radieschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Avocado (reif)
  • 3 Stangen Rhabarber
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Tasse Gartenkresse
  • 4 Römersalatherzen
  • 4 EL Sesamkörner (weiß oder schwarz)
  • 10 EL Sesamöl
  • 1 EL Honig
  • Brotcroutons (fertig oder einfach und schnell selbstgemacht, siehe Tipp)
  • Salz
  • Pfeffer

Für den Rhabarbersalat mit Avocado und RadieschenRhabarber schälen und in feine Streifen hobeln oder schneiden.

Radieschen in dünne Scheiben schneiden, mit Zucker, Salz und etwas von dem Sesam Dressing 15 Minuten marinieren.

Einstweilen die Avocado schälen und in Stücke schneiden. Mit dem Sesamdressing, der Gartenkresse und den gewaschen Römersalatherzen vorsichtig vermischen.

Avocado und Salat auf einem Teller anrichten und den Rhabarber sowie die Radieschen darauf verteilen.

Die Croutons auf dem Rhabarbersalat verstreuen.

Tipp

Hervorragend zu dem Rhabarbersalat Rezept passen gebratene Garnelen mit etwas Chili gewürzt.

Um die Croûtons selber zumachen, finden Sie hier ein Croûton Rezept.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
29 22 20

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare37

Rhabarbersalat mit Avocado und Radieschen

  1. klaus105
    klaus105 kommentierte am 18.05.2016 um 15:28 Uhr

    Betreff: Rhabarber roh essen. Wird generell wegen der Oxalsäure ab gelehnt. Ich persönlich bin in meiner Jugend mit meinen Freunden in den Rhabarberfeldern gelegen und haben fest geschmaust. Bin inzwischen 73 Jahre alt und habe keinerlei Verdauungsprobleme.

    Antworten
  2. kica
    kica kommentierte am 18.05.2016 um 11:25 Uhr

    Kann bzw. darf man Rhabarber roh verzehren?

    Antworten
    • cp611
      cp611 kommentierte am 18.05.2016 um 12:30 Uhr

      Frage ich mich auch - schmeckt der nicht säuerlich/bitter?

      Antworten
  3. koche
    koche kommentierte am 11.08.2015 um 09:53 Uhr

    super

    Antworten
  4. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 02.08.2015 um 23:11 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche