Rhabarberkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Rhabarber
  • 130 g Zucker
  • 2 EL Biskuitbröseln

Für Den Mürbteig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Butter
  • 1 EL Milch
  • 100 g Zucker
  • 2 Eidotter

Guss:

  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 20 g Vanillezucker
  • 120 g Crème fraîche
  • 100 g Speisequark (20 % Fett)
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 1 Teelöffel Zimt (gemahlen)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Rhabarber von der Schale befreien, in kleine Stückchen schneiden. Mit Zucker überstreuen und in einem Kochtopf gemächlich kernig dämpfen. Rhabarberstücke abgießen, auf einem Küchentuch trocken reiben. Ingredienzien für den Mürbeteig schnell zu einem glatten Teig zubereiten und diesen 30 Min. im Kühlschrank rasten. Für den Guss Eier, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. In Folge Speisequark, Crème fraîche, Kartoffelstärke und Zimt untermengen. Mürbeteig auswalken. Den Boden und die Seitenwände einer Tortenform (26 cm ø) mit dem Teig ausbreiten. Biskuitbröseln darüber streuen, Rhabarberstücke gleichmässig gleichmäßig verteilen, den Guss darüber gießen. Kuchen im auf 200 °C aufgeheizten Rohr 40-45 Min. backen. Der Kuchen sollte dann eine goldbraune Oberflächenfarbe haben. Kuchen noch lauwarm zu Tisch bringen.

Weisswein

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarberkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte