Rhabarberkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1000 g Rhabarber
  • 250 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillepuddingpulver
  • Oder Mandel)
  • 62.5 ml Sauerrahm (circa)
  • 50 g Butter (oder Margarine)
  • 3 Eier

Den in Stückchen geschnittenen Rhabarber mit dem Zucker überstreuen und bei geschlossenem Deckel stehen, bis sich ausreichend Saft gebildet hat.(Anm. Am besten eine Nacht lang)

Einen Knetteig kochen (Germ schmeckt mir am besten, Topfen-Ölteig geht ebenso) und auf ein gefettetes Backblech Form, dabei einen Rand glatt drücken. Den Rhabarber abrinnen, den Saft nötigenfalls auf 3/8 Liter auffüllen, aufwallen lassen und mit dem in der sauren Schlagobers angerührten Puddingpulver andicken. Unter den heissen Pudding die Butter/Marg. Und die Eier rühren. Mit dieser Menge den Teig bestreichen, die abgetropften Rhabarberstücken darauf gleichmäßig verteilen. Bei mittlerer Hitze 40 Min. backen. Nach Möglichkeit auf der Stelle mit heisser Butter beträufeln und mit Staubzucker besieben. Statt Rhabarber können ebenso gedünstete Stachelbeeren verwendet werden.

(wir nehmen meistens die Hälfte von allem und eine Tortenspringform)

gemächlich auseinander :-))

Gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Rhabarberkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche