Rhabarberkuchen mit Gitter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Hefeteig:

  • 500 g Mehl
  • 35 g Germ (circa)
  • 2 Eidotter
  • 60 g Zucker
  • 60 g Leichtbutter
  • 1 Prise Salz
  • 3 Tropfen Zitronenaroma
  • 250 ml Milch (circa)

Füllung:

  • 750 ml Milch
  • 2 Pk. Puddingpulver Vanillegeschmac
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 Eiklar
  • 150 g Zucker
  • 600 g Roter Rhabarber (ungeschält, in
  • 1 cm Länge geschnitten)

Dekoration:

  • 8 EL Hagelzucker, wenigstens

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Für den Germteig alle Teigzutaten, aber nur die Hälfte der Milch in ein Weitling Form und mit der Küchenmaschine beziehungsweise mit den Händen zusammenkneten; die übrige Milch zum Schluss dazugeben, bis der Teig geschmeidig ist. Den Teig abdecken und an einem warmen und nicht zugigen Platz 120 Minuten gehen. Dabei ab und zu durchkneten.

In der letzten Viertelstunde der Ruhephase die Vanillecreme machen: Die zwei Eiklar steif aufschlagen, dabei nach und nach die 150 g Zucker einrieseln. Puddingpulver und Vanillezucker mit acht Esslöffeln von der Milch glattrühren, die übrige Milch aufwallen lassen. Die Puddingpulver-Mischung mit dem Quirl untermengen, von Neuem aufwallen lassen und von dem Küchenherd nehmen. Das geschlagene Eiklar unterrühren.

Ein Blech einfetten. Vom Germteig 1/3 abteilen (für das Gitter). Den Rest des Teiges auf einer bemehlten Fläche auswalken, so dass er auf das Blech passt. Den Teig auf das Blech legen und ein klein bisschen glatt ziehen und glatt drücken. Anschließend die Krem auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen, darauf die rohen Rhabarberstücke streuen.

Den Teig für das Gitter auswalken und mit einem Gitterschneider (gibt es in Haushaltswarenlaeden zu kaufen) zwei mal in Längsrichtung darüberrollen. Den "durchlöcherten" Teig auf den Kuchen legen, und dabei leicht auseinanderziehen, so dass ein Gittermuster sichtbar wird. (Sollte bei dem ersten Ausrollen bzw. Hochnehmen des Teiges das Teigstück auseinanderfallen, einfach von Neuem zusammenkneten, neu auswalken und ein weiteres Mal das Muster aufbringen und einen neuen Versuch herstellen. Dem Teig macht das nichts aus.) Den Rand des Kuchens mit einer Teigkarte in die geben drücken. Den Herd auf 175 °C (Heissluftherd) vorwärmen (Bei Ober- und Unterhitze 195 °C ). Zum Schluss den Rhabarberkuchen mit ausreichend Hagelzucker überstreuen und von Neuem in etwa 10 Min. an einem warmen, nicht zugigen Ort stehen. Sobald der Teig von Neuem aufgegangen ist, in etwa 25 Min. backen.

Tipp: Der Kuchen schmeckt am besten frisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarberkuchen mit Gitter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche