Rhabarberkuchen mit Baiserhaube

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Mürbeteig:

  • 500 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 375 g Butter
  • 2 Eidotter
  • 180 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • Pergamtenpapier fürs Backblech

für den Obstbelag:

  • 1500 g Rhabarber
  • 50 g Zucker
  • 5 Eckige Backoblaten (122x202mm)

für die Baisermasse:

  • 4 Eiklar
  • 200 g Zucker
  • 100 g Mandelkerne (gemahlen)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

1. Fett, Mehl, Backpulver, Eidotter, Zucker und Vanillezucker zu einem Teig zusammenkneten. 30 Min. abgekühlt stellen. Teig auf einem mit Pergamtenpapier ausgelegtem Backblech auswalken. An den Rändern ein klein bisschen hochdrücken. Teig ein paarmal einstechen. Im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd 175 °C / Gas: Stufe 2 / Umluft 150 °C ) ca. 10 Min. vorbacken.

2. Rhabarber reinigen, abspülen und in Stückchen schneiden. Mit Zucker vermengen. Oblaten auf den vorgebackenen Teig legen. Rhabarber darauf verteile Weitere 15 Min. Backen.

3. Eiklar Steif aufschlagen. Zucker einrieseln, zu einer dickcremigen Menge aufschlagen. Mandelkerne unterziehen. Baisermasse auf den Rhabarb aufstreichen. Anschließend bei (E-Küchenherd 250 Grad / Gas Stufe 2 / Umluft 150 Grad ) 6 Min. goldbraun überbacken.

Zubereitung 25 Min. Wartezeit: 0 Min. Backzeit: 40 Min.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarberkuchen mit Baiserhaube

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche