Rhabarberkuchen - Bocuse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 130 EL Butter
  • 1 Vollmilch
  • 100 Zucker
  • 2 g Eidotter
  • 1 g Salz
  • Butter (für die Form)

Belag:

  • 450 g Rhabarber
  • 1 g Butter
  • 60 Biskuitbrösel
  • 140 EL Zucker
  • 1 g Ei (zum Bestreichen)
  • 1 EL Staubzucker (zum Bestäuben)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

(Bocuse)

Alle Ingredienzien für den Teig miteinander glattkneten, den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie einwickeln. Etwa eine halbe Stunde abgekühlt stellen. Für diesen Kuchen benötigen Sie nur die Hälfte des Teigs, den Rest können Sie ein paar Tage später gebrauchen oder einfrieren. Den Teig kneten und auf einer mit Mehl bestäubten Fläche dünn auswalken. Boden und Rand einer gebutterten Obstbodenform mit zwei Drittel des Teigs ausbreiten. Den Rhabarber abschälen und in etwa 5 cm lange Stückchen schneiden. Die Butter erhitzen, mit den Biskuitbröseln sowie dem Zucker mischen. Die Hälfte davon auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen. Den Rhabarber daraufgeben und die übrige Brösel-Zucker-Mischung darüber gleichmäßig verteilen. Den restlichen Teig verkneten, nochmal dünn auswalken und mittelsdes Rollholzes auf die geben legen. Den überstehenden Rand vorsichtig abrollen und entfernen. Die Teigoberfläche mit einem verquirlten Ei bestreichen und mit einer Gabel ein paar Löcher einstechen, damit der Dampf entweichen kann. Im aufgeheizten Backrohr bei 220 °C ein klein bisschen 25 Min. backen. Den fertigen Rhabarberkuchen mit Staubzucker bestäuben, noch lauwarm in Tortenstücke schneiden und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarberkuchen - Bocuse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche