Rhabarberkompott im Herd

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Rhabarber
  • 2 Sternanis
  • Zitrusschale
  • 2 Vanilleschoten;aufgeschlitzt
  • 300 g Gelierzucker (3:1)

Christian F. Grainer - Rhabarberkompott gelingt am besten im Herd: Der Rhabarber zerfällt nicht, bekommt ein tolles Aroma - und man braucht weniger Zucker. So geht's: Rhabarber abschälen, in auf der Stelle große Stückchen schneiden. Mit Sternanis (in Stückchen gebrochen), ein kleines bisschen Zitronen- beziehungsweise Orangenschale, aufgeschlitzten Vanilleschoten und Gelierzucker in eine Form Form. Bei 80 °C bei geschlossenem Deckel in etwa 45 min gardünsten, auskühlen.

Köstlich dazu: mit Koriander, Minze und Orangenlikör abgeschmeckte Crème fraîche. Auch als Törtchenfuellung über einer Schicht Vanillecreme bestens geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarberkompott im Herd

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche