Rhabarbergratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Rhabarber
  • 100 g Erdbeeren
  • 80 g Zucker
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 40 ml Grand Marnier
  • 40 ml Wasser
  • 2 Eier
  • 2 EL Schlagobers
  • 2 EL Maizena
  • 1 Vanilleschote
  • 4 EL Staubzucker
  • 8 Biskotte
  • Butter zum Einfetten der geben

* Rhabarber von der Schale befreien und in 3cm lange Stückchen schneiden * Wasser mit Zucker, Saft einer Zitrone und Rhabarberstücken in Kochtopf Form, kurz zum Kochen bringen, bei kleiner Temperatur 3 Min. gardünsten * Rhabarber aus dem Kochtopf nehmen, auskühlen und abrinnen, den Bratensud auffangen

* klein geschnittene Erdbeeren zum Bratensud Form, kurz weich machen, zermusen und durch ein Sieb passieren, der Bratensud sollte sämig sein, vielleicht noch ein klein bisschen kochen, dann abgekühlt stellen * Eier trennen

* Vanilleschote halbieren, das Mark heraus kratzen * Eidotter mit Grand, Vanillemark, Schlagobers Marnier, dem Bratensud und Maizena gut durchrühren

* Eiklar mit Staubzucker zu Einschnee aufschlagen * Schnee unter die Eigelbmasse heben, gut durchrühren * Rhabarber in eine gefettete Gratinform Form * Eimasse auf dem Rhabarber gleichmäßig verteilen bis er gut bedeckt ist * Herd auf 170 °C vorwärmen und das Gratin ca. 15 min backen

Das Gratin sollte lauwarm gereicht werden, dazu passt ggfs. Noch Vanille- bzw. Erdbeereis

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarbergratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche