Rhabarber-Vanillepudding-Streuselkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 15

  • 250 g Butter (weich)
  • 200 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 2 Stück Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zitronenschale (gerieben)
  • 100 g Mandeln (gemahlen)
  • 1 Packung Puddingpulver (vanille)
  • 500 ml Milch
  • 40 g Zucker
  • 700 g Rhabarber
  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter (weich)
  • 125 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt

Für den Rhabarber-Vanillepudding-Streuselkuchen erst den Teig zubereiten Dafür in einer Schüssel die weiche Butter, den Zucker und den Vanillezucker verrühren. Nach und nach die Eier unterrühren.

In einer anderen Schüssel Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz mischen. Diese Mischung nach und nach zur Buttercreme dazugeben.

Die geriebene Zitronenschale unterrühren. Währenddessen den Ofen auf 175 °C vorheizen. Eine Backblech bzw. einer Kuchenform einfetten, den Teig hineingeben und glatt streichen.

Nun das Ganze in den Kühlschrank stellen.

Für die Füllung den Vanillepudding nach Anleitung kochen und ebenfalls in den Kühlschrank stellen. Rhabarber waschen, schälen (die Enden abschneiden und mit dem Messer die Schale von einem Ende zum Anderen abschälen - wie beim Spargel) und in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden.

Den Vanillepudding auf den Boden gießen und die Rhabarberstücke gleichmäßig darauf verteilen.

Für den Streusel alle Zutaten verkneten und die Masse mit den Fingern über dem Vanillepudding zerkrümeln. Das ganze für ca. 1 Stunde in den Ofen bis die Brösel leicht braun sind.

Tipp

Statt einem Rhabarber-Vanillepudding-Streuselkuchen kann man den Rhabarber natürlich durch andere Obstsorten ersetzen (wenn grad nicht Rhabarberzeit ist z.B.) und somit alle möglichen Obstkuchen machen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Rhabarber-Vanillepudding-Streuselkuchen

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 03.07.2015 um 20:35 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche