Rhabarber-Törtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 300 g Mürbteig
  • Mehl (zum Auswallen)
  • 250 g Rhabarber
  • 2 Bananen
  • 20 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Muskat

(*) Für 8 Förmchen von 10 cm ø Den Teig auf bemehlter Fläche zirka 4 mm dick auswallen.

Rondellen ausschneiden, die ein wenig grösser als die Backförmchen sind. In die Backförmchen legen und mit der Gabel einstechen. Von den Teigresten Gützliförmchen ausstechen. Alles dreissig min kühlstellen.

Rhabarber in Stückchen sowie die Bananen in Rädchen schneiden. Zuerst die Bananen, dann die Rhabarberstücke in die Förmchen legen. Zucker, Zimt und Muskatnuss mischen und darüberstreuen. Die ausgestochenen Guetzli in die Mitte legen. Auf der untersten Schiene in den 200 Grad heissen Herd schieben und zirka Zwanzig Min. backen.

Dazu passt flaumig geschlagener Rahm, Blanc battu oder evtl. Vanillecreme.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarber-Törtchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche