Rhabarber-Tee - Cai Iz Rewenja

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1750 g Frischer Rhabarber; oder mehr
  • Zucker
  • 1 Zitrone
  • Minze (Blätter)

(*) Ein Rezept ergibt in etwa 10-12 Tassen.

In Usbekistan und Kasachstan leuchtet im Sommer der Rhabarber rot auf den Märkten. Man isst ihn roh, denn sein säuerlicher Wohlgeschmack ist sehr beliebt. Dieser gesüsste "Tee" ist in der glühenden Temperatur Asiens sehr erfrischend.

Den Rhabarber abspülen und abrinnen. Blätter und die harten unteren Stielenden klein schneiden. Den Rest in kleine Stückchen schneiden und mit einer großen Tasse als Messbecher in einen großen Kochtopf Form. Dabei mitzaehlen. Anschliessend ebenso viele Tassen Wasser dazugeben. Unter gelegentlichem Rühren aufwallen lassen. Die Temperatur kleiner stellen und den Kochtopf abdecken. Kochen, bis der Rhabarber breiig geworden ist.

Die Kochflüssigkeit in einen Krug abgießen. Solange die Flüssigkeit heiß ist, mit Zucker nachwürzen - jeweils weniger Zucker, desto durstlöschender der Tee. Abkühlen, dann abgekühlt stellen. Zitronenscheibchen und ein kleines Büschel Minzeblätter hinzufügen. In Gläser befüllen und mit weiteren Minzeblättern garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Rhabarber-Tee - Cai Iz Rewenja

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche