Rhabarber-Streuselkuchen mit Marzipan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 650 g Mehl
  • 1 Pk. Trockenhefe (je 7g)
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 200 ml Milch
  • 175 g Zucker
  • Salz
  • 250 g Butter
  • 1 Eier (Klasse M)
  • 1 Pk. Amaretto-Backaroma (5g)
  • 1500 g Rhabarber
  • 100 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 30 g Hagelzucker

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

400 g Mehl und Germ vermengen. 100 g Marzipan zerkrümeln, in der lauwarmen Milch fein zermusen. 25 g Zucker, 1 Prise Salz, 100 g weiche Butter, Ei und Backaroma hinzfügen. Alles mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig zusammenkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 25 min gehen.

Rhabarber reinigen, abspülen, in schräge, 2 cm lange Stückchen schneiden.

150 g Butter schmelzen. 250 g Mehl, 75 g Nüsse, 150 g Zucker und zerlassenes Fett zu Beginn mit den Knethaken, dann mit den Händen zu Streuseln zubereiten. 100 g Marzipan fein zerkrümeln und unter die Streusel vermengen.

Teig nochmal gut zusammenkneten, auf einem eingefetteten Backblech mit bemehlten Händen gleichmässig auseinanderdrücken und mit den übrigen Nüssen überstreuen. Rhabarber darauf gleichmäßig verteilen und Streusel und Hagelzucker darüberstreuen. Zugedeckt 15 min gehen. Im heissen Herd bei 200 °C auf der 2. Schiene von unten 25-eine halbe Stunde backen (Gas 3, Umluft 180 °C ).

Lauwarm mit halbsteif geschlagenem Obers zu Tisch bringen.

Notizen: Mit Mandelkerne statt Haselnüssen gebacken, Teig geht sehr wenig auf. Rhabarber noch ein klein bisschen zuckern, ehe die Streusel draufkommen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarber-Streuselkuchen mit Marzipan

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche