Rhabarber-Soufflé-Schnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 14

  • Mürbeteig (nach Grundrezept)
  • Marillenkonfitüre (Fertigprodukt aus Marillen)
  • Biskuitmasse für Schnitten (nach Grundrezept)
  • Rhabarberkompott (stückig knapp gegart)
  • Rosinen (nach Belieben)

Für Die SoufflÉ Masse:

  • 250 ml H-Milch
  • 250 ml Obers (H-Schlagobers)
  • 20 g Zucker
  • 50 g Vanillecremepulver (oder Puddingpulver)
  • 60 g (3) Eidotter
  • Salz
  • 120 g (4) Eiklar
  • 100 g Zucker

Material:

  • 1 Rechteckiger Backrahmen (ca.350*160*70 mm) mit Boden

Schon vorgebackenen Mürbteigboden (in Rahmengroesse) mit Marillen-Marmelade bestreichen. Gleichgrosses schon vorgebackenes Biskuitblatt darauf legen.

Zusammen in den Backrahmen legen. Kernig-weich gekochten Rhabarber streichen.

Soufflé Menge: Schlagobers, Milch, Zucker, Cremepulver, Eidotter und Salz im Wasserbad unter rühren kurz aufwallen lassen. Etwas auskühlen.

Eiklar mit Zucker zu Eischnee auf aufschlagen und in die frische Krem vorsichtig unterziehen.

Krem auf die Schnitten im Backrahmen pinseln und gut abkühlen.

Oberfläche kurz mit Bratrost, Salamander beziehungsweise Gasflamme abbrennen, bis sie schön karamelisiert ist, aprikotieren, ein weiteres Mal abkühlen, in Schnitten schneiden und nach Belieben ein paar Rosinen aufstreuen.

Bei 300 °C 20 min abbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarber-Soufflé-Schnitten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche