Rhabarber-Schnecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 300 g Rhabarber (ca. 3 Stangen)
  • 430 g Mehl
  • 120 g Butter
  • 110 g Zucker
  • 120 ml Milch
  • 1 Stk Ei
  • 3 TL Trockengerm
  • 2 TL Speisestärke
  • 1/2 Stk Zitrone (abgeriebene Schale und 1-2 EL Saft)
  • 1/2 Stk Orange (abgeriebene Schale)

Für die Rhabarber-Schnecken Butter und Milch in einem Topf erwärmen. Mehl, 55 g Zucker, Germ, Zitrone und Orangenschale in einer Rührschüssel vermengen.

Lauwarme Milch und Ei dazugeben und mit den Knethaken des Handmixers kneten bis ein glänzender Teig entsteht. Diesen ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Die Rhabarberstangen waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Rhabarber mit 55 g Zucker, Zitronensaft und Speisestärke vermischen.

Den Teig auf ein Rechteck ausrollen (ca. 25x50) und die Rhabarbermischung auf dem Teig verteilen.

Den Teig von der Längsseite beginnend einrollen und in 6 Stücke schneiden. Die Stücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech eng nebeneinander platzieren.

Zugedeckt nochmals gehen lassen (ca. 30 Minuten). Im Rohr auf mittlerer Schiene bei ca.180 °C, 25-30 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Tipp

Die Rhabarber-Schnecken sind super zum Vorbereiten und können zum Beispiel auf ein Picknick mitgenommen werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare5

Rhabarber-Schnecken

  1. 23031993
    23031993 kommentierte am 01.07.2016 um 00:24 Uhr

    Habe zur Füllung noch 250g Magerquark gegeben, ist recht gut geworden. Rhabarber sollte man immer mit Milchprodukte kombinieren da das die enthaltene Oxalsäure mildert.

    Antworten
  2. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 16.08.2015 um 17:32 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  3. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 17.05.2015 um 10:04 Uhr

    Tolle Abwechslung statt Nussschnecken

    Antworten
  4. sandra5411
    sandra5411 kommentierte am 04.05.2015 um 09:39 Uhr

    Super!

    Antworten
  5. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 20.06.2014 um 15:30 Uhr

    interessant

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche