Rhabarber-Scheiterhaufen mit Vanillesauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Brioche:

  • 170 g Mehl
  • 10 g Germ (frisch)
  • 20 ml Milch
  • 10 g Zucker ((1))
  • 2 Eier (Gewichtsklasse 2)
  • 1 Prise Salz
  • 10 g Zucker ((2))
  • 180 g Butter

Füllung:

  • 120 g Mandelstifte
  • 70 g Rosinen
  • 350 g Rhabarber
  • 10 g Ingwer (Wurzel)
  • 170 g Zucker ((3))
  • 450 ml Schlagobers
  • 6 Eier (Gewichtsklasse 2)
  • 1 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • Butter (für die Förmchen)

Vanillesauce:

  • 2 Vanilleschoten
  • 4 Eidotter (Gewichtsklasse 2)
  • 100 g Zucker ((4))
  • 500 ml Schlagobers

Anrichten:

  • Minzeblättchen zum Verzieren
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

1 bis 2 Tage vorher die Brioche kochen. Das Mehl in eine geeignete Schüssel Form, in die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Germ mit dem Zucker (1) in der lauwarmen Milch zerrinnen lassen und in die Ausbuchtung gießen. Mit ein klein bisschen Mehl von dem Rand durchrühren, mit Mehl bestäuben und mit einem Geschirrhangl bedeckt an einem warmen Ort in etwa 1/2 Stunde gehen.

Später Salz, Zucker, Eier (2) und die weiche Butter darunterkneten und zu einem geschmeidigen Teig zubereiten. Mit einem Geschirrhangl bedeckt 1/2 Stunde gehen.

Den Herd auf 220 Grad (Gas 3-4) vorwärmen (Umluft 180 Grad ).

Teig nochmal kurz kneten, länglich formen und in eine Kastenform entsprechender Grösse legen. In der geben nochmal bedeckt 20 Min. gehen.

Die Brioche auf der ersten Leiste von unten zirka eine halbe Stunde (Umluft 25-eine halbe Stunde) backen. Aus der geben stürzen und auf einem Gitter 2 Tage stehenlassen.

Füllung

Die Brioche in 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Die Mandelstifte in einer Bratpfanne goldbraun rösten. Die Hälfte der Mandelstifte und die Rosinen mit den Briochewürfeln vermengen.

Rhabarber reinigen und in 2 cm große Stückchen schneiden. Den Ingwer von der Schale befreien und fein raspeln, mit Eiern, Schlagobers, Zucker (3) und dem Zimt mit dem Quirl gut durchrühren.

Das Backrohr auf 200 °C (Gas 3) vorwärmen (Umluft 170 °C ).

Das Briochegemisch, die Rhabarberwürfel und die Sahnemasse gut miteinander mischen. Förmchen (125 ml Inhalt) mit Butter ausstreichen, die Menge gleichmässig darin gleichmäßig verteilen. Auf der 2. Leiste von unten eine halbe Stunde backen.

Sauce

In der Zwischenzeit die Vanilleschoten der Länge nach halbieren, das Mark herausschaben und mit den Eidotter und dem Zucker gut durchrühren. Das Schlagobers aufwallen lassen und rasch mit einem Quirl in das Ei- Zucker-Gemisch untermengen. Durch ein feines Sieb in den Kochtopf zurückgiessen. Bei geringer Temperatur so lange rühren, bis die Sauce dicklichcremig wird (sie darf nicht mehr machen!).

Anrichten

Die Scheiterhaufen aus dem Herd nehmen. Den Rand der Förmchen mit einem kleinen Küchenmesser lösen, die Scheiterhaufen aus der geben stürzen und mit der gebräunten Seite nach oben auf Teller setzen. Die Vanillesauce hinzugießen. Mit den übrigen Mandelkerne und Minzeblättchen dekorieren, mit Staubzucker bestäuben.

Masse: 12 Stück

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Rhabarber-Scheiterhaufen mit Vanillesauce

  1. Sabrina Krenner
    Sabrina Krenner kommentierte am 20.06.2014 um 06:51 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche