Rhabarber-Obst-Aspik

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Rhabarber
  • 9 Blatt Gelatine
  • 450 ml Weissherbst (für Kids wahlweise Kirschsaft)
  • 125 g Zucker
  • 1 EL Himbeersaft
  • 250 g Erdbeeren
  • 150 g Himbeeren

Zum Garnieren:

  • Zitronenmelisse
  • Pistazienkerne

* Rhabarber säubern und in circa 2 Zentimeter lange Stückchen schneiden.

* Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

* Weissherbst mit 125 Gramm Zucker sowie dem Himbeersaft aufwallen lassen, Rhabarber hinzfügen und ca. 2 bis 3 Min. leise machen (Rhabarber soll noch al dente bleiben).

* Kochtopf von der Kochstelle nehmen, Gelatine auspressen und behutsam im leicht abgekühlten Rhabarberkompott zerrinnen lassen.

* Erdbeeren und Himbeeren abspülen, Erdbeeren halbieren und beides hinzfügen.

* Rhabarber-Obst-Mischung in eine Auflaufform befüllen und wenigstens 6 Stunden abgekühlt stellen.

* Anschließend die Rhabarber-Obst-Aspik in der geben kurz in warmes Wasser tauchen und auf ein Brett stürzen.

* Ein Küchenmesser in heisses Wasser tauchen und die Aspik in Scheibchen schneiden und auf kleinen Tellern anrichten.

* Vor dem Servieren mit Zitronenmelisse und Pistazienkernen verzieren.

Tipp: Zu der Fruchtsuelze kann Schlagobers, Vanillesauce beziehungsweise Eis gereicht werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarber-Obst-Aspik

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche