Rhabarber-Käse-Streuselkuchen nach Dagmar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Streusel:

  • 50 g Maizena (Maisstärke)
  • 175 g Mehl
  • 50 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • 1 Eidotter ( das Eiklar für die Füllung behalten)
  • 100 g Zucker
  • 150 g Butter

Füllung:

  • 50 g Maizena (Maisstärke)
  • 250 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 1 Vanilleschote (Mark davon)
  • 250 g Topfen (ich habe 20%igen verwendet)
  • 1 Eidotter
  • 2 Eiklar
  • 2 EL Staubzucker
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • Zitronenschale (gerieben)

Sowie:

  • 50 g Amarettini; grob zerbröselt
  • 400 g Rhabarber; geputzt gewogen (andere säuerliche Früchte wie Marillen, Weichseln o.ae. gehen auch)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Alle Ingredienzien in eine geeignete Schüssel Form und mit dem Mixer zu Streuseln zubereiten (Petra: erst Mandelkerne im Thermomix gemahlen, dann andere Ingredienzien zugegeben und dort gemixt, bis Streusel entstanden).

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Etwa 2/3 des Teiges in eine mit Pergamtenpapier ausgelegte Tortenspringform (26 cm ø) geben und fest glatt drücken, dabei einen kleinen Rand formen. Die geben in den Herd schieben und den Teig ungefähr 10 Min. vorbacken, bis er hellbraun ist.

In der Zwischenzeit den Rhabarber reinigen, abschälen und 3 cm lange Stückchen schneiden.

Für die Füllung die Speisetärke mit ein wenig von der Milch anrühren.

Restliche Milch und den Zucker mit dem Mark und der aufgeschlitzten Vanilleschote aufwallen lassen, dann die angerührte Maizena (Maisstärke) dazugeben, unter starkem Rühren ein weiteres Mal kurz aufwallen lassen. Den Topfen gut mit dem Eidotter, dem Saft einer Zitrone und Zesten durchrühren und in die Milchmasse rühren, ein weiteres Mal unter durchgehendem Rühren kurz aufwallen. Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen, die Vanillestange entfernen. Die Eiklar zu Eischnee aufschlagen, dabei 2 El Staubzucker einrieseln.

Den Schnee vorsichtig unter die Topfenmasse ziehen.

Die zerbröselten Amarettini auf den vorgebackenen Boden streuen.

Darauf die Topfenmasse Form und darauf die Rhabarberstücke gleichmäßig verteilen.

Obenauf die übrigen Streusel Form. Den Kuchen für ca. 50 Min. in das Backrohr schieben, bis die Streusel goldgelb sind (ich habe den Kuchen dann noch 10 Min. im ausgeschalteten Herd gelassen).

von mir. Sehr guter Kuchen, schön saftig, macht keine stumpfen Zähne

-).

Schmeckt bestimmt auch mit Marillen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Rhabarber-Käse-Streuselkuchen nach Dagmar

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche