Rhabarber-Himbeer-Kompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rhabarber
  • 400 ml Himbeersirup
  • 100 ml Weisswein; vielleicht ein kleines bisschen mehr

Aus Beat Wüthrich's Rubrik:

  • Von Rene Gagnaux

Das Rezept muss am Vortag der Essensfreude in Angriff genommen werden.

Junger, roter Rhabarber wird geputzt und in fingerlange Stückchen geschnitten.

Ganz junger Rhabarber muss und sollte nicht abgeschält werden, da er sonst unschön auseinander fällt. Die Rhabarberstücke mit dem Himbeersirup begießen, abdecken und eine Nacht lang (oder einen Tag lang) abgekühlt stellen.

Falls möglich, die Stückchen zwischendurch ein- bzw. zweimal auf die andere Seite drehen.

120 Minuten vor dem Servieren Rhabarber und Himbeersirup plus Weisswein aufwallen lassen, ausführlich dann die Bratpfanne von dem Küchenherd schieben und abdecken.

Auskühlen, mehr braucht es nicht...

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarber-Himbeer-Kompott

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche