Rhabarber-Himbeer-Grütze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

für 4 Portionen:

  • 500 g Rhabarber
  • 200 g Johannisbeergelee
  • 500 g Himbeeren (tiefgekühlt) 0.5 Esslöffel Maizena (Maisstärke)
  • 1 Pk. Vanilleeis (250 g)
  • 125 ml Schlagobers
  • 2 EL Kirschwasser
  • Zitronenmelisse (zum Garnieren)

1. Rhabarber reinigen, abspülen, in Stückchen schneiden. Johannisbeergelee aufwallen lassen.

2. Die Hälfte von dem Rhabarber sowie den Himbeeren zum Gelee Form, 10 Min. leise machen.

3. Alles durch ein Sieb aufstreichen, wiederholt machen. Maizena (Maisstärke) mit 5 El. Wasser durchrühren, mit dem Fruchtpüree mischen, einmal aufwallen lassen.

4. Restlichen Rhabarber dazugeben, 10 Minuten leicht köcheln lassen. Restliche Himbeeren dazugeben, aufwallen lassen, abgekühlt stellen.

5. Das Eis 1 Stunde vorm Servieren in den Kühlschrank stellen, Schlagobers und Kirschwasser zum angetauten Eis Form und mit den Quirlen des Mixers schlagen. Alles in Schälchen anrichten, mit Zitronenmelisse garnieren.

Als Menüvorschlag:

Entrée: Forelle mit Basilikumsauce

Hauptspeise: Faschierter Braten mit Gurken

Dessert: Rhabarber-Himbeer-Grütze

20 min

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarber-Himbeer-Grütze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche