Rhabarber-Granita

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 400 ml Wasser
  • 3 EL Zucker
  • 700 g Rhabarber
  • 100 g Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 200 ml Kochflüssigkeit zur Seite stellen
  • 400 ml Rose-Wein; z.B. Dole blanche

(*) ergibt ca. 1 l, könnte für 6 Leute anbieten...

Wasser mit dem Zucker in einer weiten Chromstahlpfanne aufwallen lassen. Rhabarber beifügen, bei geschlossenem Deckel bei kleiner Temperatur etwa Fünf Min. weich leicht wallen. Die angegebene Masse Kochflüssigkeit zur Seite stellen. Rhabarber mit der übrigen Flüssigkeit zermusen, durch ein Sieb aufstreichen, abkühlen.

Zucker und Wasser in derselben Bratpfanne ohne Rühren zum Kochen bringen. Temperatur reduzieren, unter gelegentlichem Hin- und Herbewegen der Bratpfanne leicht wallen, bis ein hellbrauner Caramel entsteht. Bratpfanne von der Platte ziehen, zur Seite gestellte Kochflüssigkeit hinzugießen, bei geschlossenem Deckel weiterköcheln, bis sich der Caramel gelöst hat, dann offen sirupartig kochen. Bratpfanne von der Platte nehmen, Rhabarberpüree und Wein darunter rühren.

Menge etwa 2 cm hoch in ein weites, flaches Gefäß gießen, im Tiefkühler etwa Drei Studen fest werden.Ab und zu mit einer Gabel aufkratzen, bis die Menge körnig gefroren ist.

Servieren: Granita ein weiteres Mal mit der Gabel aufkratzen; in gut vorgekühlte Gläser befüllen, auf der Stelle zu Tisch bringen.

Lässt sich vorbereiten: Granita bis zwei Wochen im Vorfeld kochen, bei geschlossenem Deckel im Tiefkühler behalten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarber-Granita

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche