Rhabarber-Erdbeer-Grütze mit Vanille-Parfait

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Das Parfait:

  • 200 g Schlagobers
  • 3 Eier
  • 80 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 EL Zitronen (Saft)

Für Die Rhabarber-Grütze:

  • 300 g Rhabarber
  • 250 g Erdbeeren (frisch)
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Gelatine
  • 100 ml Orangen (Saft)
  • 80 g Zucker

Für das Vanille-Parfait Schlagobers steif aufschlagen. Die Eier trennen und die Dotter mit 40 g Zucker cremig aufschlagen, das Eiklar mit 40 g Zucker zu Schnee aufschlagen. Eine Vanilleschote in Längsrichtung halbieren, das Mark herausstreichen und unter den Eigelbschaum vermengen. Schlagobers mit Eigelbschaum und Schnee mischen und Saft einer Zitrone einrühren. Die Menge in eine tiefkuehlgeeignete geben befüllen und im Tiefkühler 6 Stunden einfrieren. Ca. eine halbe Stunde vor dem Servieren die geben in den Kühlschrank stellen, damit das Parfait ein klein bisschen antaut.

Rhabarber abspülen, abschälen und in 1 cm große Stückchen schneiden. Erdbeeren abspülen reinigen und vierteln. Vanilleschote in Längsrichtung halbieren und das Mark herausstreichen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

In einem Kochtopf Rhabarber mit Orangensaft, Vanillemark und 80 g Zucker aufwallen lassen und alles zusammen ungefähr 5 min auf kleiner Flamme sieden. Die eingeweichte Gelatine auspressen und in dem heissen Kompott zerrinnen lassen. Am Schluss die Erdbeeren dazugeben. Das Kompott in Dessertschälchen abfüllen und abkühlen.

Vom Parfait Nockerl abstechen und diese mit der Rhabarbergrütze zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarber-Erdbeer-Grütze mit Vanille-Parfait

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche