Rhabarber-Erdbeer-Baiser-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Rührteig:

  • 150 g Butter (oder Margarine)
  • 150 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eidotter
  • 300 g Mehl
  • 1.5 Teelöffel Backpulver
  • 4 EL Milch

Belag:

  • 500 g Rhabarber, frisch, geputzt
  • 250 g Erdbeeren
  • 4 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 100 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 1 EL Staubzucker

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Die Butter (bzw. Leichtbutter) mit Vanillezucker, Zucker, Salz und Eidotter kremig rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Das mit Backpulver gemischte Mehl kurz unterziehen, dabei nach und nach auch die Milch dazugeben. Der Teig hat die richtige Beschaffenheit, wenn er schwer von dem Löffel reisst. Sollte er noch zu fest sein, Form Sie noch ein kleines bisschen mehr Milch hinzu. Ein Blech einfetten und den Teig darauf verstreichen. Den Herd auf 150 °C (Umluft) vorwärmen.

Rhabarber und Erdbeeren in Stückchen schneiden (Rhabarber in etwa 1 cm lang). Das Eiklar steif aufschlagen, nach und nach den Zucker und die Prise Salz einrieseln. Darauf die Früchte und Nüsse unterziehen und die Menge auf den Teig aufstreichen. Zum Schluss den Staubzucker darüber sieben. Das Blech für 60 bis 70 Min. in den Herd schieben. Die Oberfläche soll goldbraun sein.

Tipp: Nach Lust und Laune vor dem Servieren den Kuchen von Neuem mit Staubzucker überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Rhabarber-Erdbeer-Baiser-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche