Rhabarber-Dessert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Rhabarber
  • 250 ml Portwein
  • 250 ml Rotwein
  • 50 ml Johannisbeer-Likör (Cassis)
  • 1 Limette; Salft davon
  • 120 g Zucker
  • 1 piece Zimt (Stange)
  • 30 g Maizena (Maisstärke)
  • 2 Eier (Grösse M)
  • 100 g Speisetopfen (Magerstufe)
  • 50 g Stichfeste Sauerrahm
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • Abgeriebene Schale davon
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Staubzucker
  • Fett f.d. Förmchen

Rhabarber kleinschneiden. Likör, Portwein, Rotwein und Limettensaft durchrühren. Etwa 75ml davon beiseitestellen. Rest Flüssigkeit , gut die Hälfte des Zuckers und Zimtstange aufwallen lassen. Rhabarber darin in etwa 5 min köchelnlassen. Übrige Flüssigkeit und die Hälfte Maizena (Maisstärke) glattrühren. Unter das Kompott rühren, aufwallen lassen. Vier ofenfeste Förmchen fetten und mit wenig Zucker (ca. 15g) ausstreuen.

Eier trennen. Eidotter cremig rühren. Zitronenschale, Schlagobers, Topfen und Rest Stärkemehl unterziehen. Eiklar und Salz steifschlagen, Rest Zucker einrieseln. Eiklar unter den Topfen heben. Förmchen zu 2/3 damit befüllen. Gratinform zur Hälfte mit heißem Wasser vollfüllen, Dessert hineinstellen. Im Backrohr bei 200 Grad ca. 25 min gardünsten. Dessert stürzen, mit Staubzucker bestäuben. Kompott deshalb gleichmäßig verteilen.

Vorbereitung : zirka 1 Stunden

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Rhabarber-Dessert

  1. omami
    omami kommentierte am 16.03.2014 um 10:27 Uhr

    Meiner Meinung nach wird bei diesem Rezept der Rhabarber von den Weinen und dem Likör förmlich erschlagen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche