Rhabarber-Apfel-Konfitüre

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 2,5 kg Rhabarber (geschält, 1 cm Stücke)
  • 2,5 kg Äpfel (geschält, 1/8 Stücke in 1 cm Stückchen geschnitten)
  • 1,5 kg Gelierzucker (1:3)
  • 1 Stange Vanille (aufgeschnitten in 2 Hälften)
  • 2-3 Stück Sternanis (ganz)
  • 1 Stange Zimt (ganz)
  • 5-8 EL Zucker (weiß)
  • 1-2 EL Zitronensäure

Für die Rhabarber-Apfel-Konfitüre die Rhabarberstücke gemeinsam mit Apfelstückchen und Gelierzucker, Sternanis, Zimt und Vanille in sauberen Topf heißwerden lassen und kurz aufkochen.

Mittels Gelierprobe und nach Geschmack Zitronensäure und Zucker hinzufügen, nochmals kurz aufkochen und nun bis zum Abfüllen immer heiß halten (immer wieder mal aufrühren).

Jetzt mit Rührstab den Rhabarber zerkleinern lassen, die meisten Apfelstückchen bleiben dabei als (meist) ganzes erhalten! In saubere Gläser abfüllen, ohne den Rand zu verschmutzen (aber bis auf 2 cm ganz auffüllen).

Die Deckel werden mit Schnaps kurz ausgepült und wieder abgetropft und auf die heißen Gläser geschraubt. Die heißen Gläser unter einer Decke langsam abkühlen lassen, dabei sollten alle Deckel 'ploppen'.

Die Gläser mit einer Etikette versehen, wenn erwünscht.

Tipp

Es kann etwas flüssige Vanille zum Abrunden des säuerlichen Geschmackes verwendet werden. Die Rhabarber-Apfel-Konfitüre passen auch zu Käse oder zu einfachem Kuchen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Rhabarber-Apfel-Konfitüre

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche