Rhabarber-Amaretto-Oberstorte, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • Schokolade-Biskuit:
  • 3 Eier
  • 130 g Zucker
  • 65 g Mehl
  • 65 g Maizena (Maisstärke)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 20 g Kakao

Rhabarberkompott: 750 g Rhabarber

1 El Saft einer Zitrone

1 Msp gemahlener Zimt 3-4 El Grenadinesirup 100 g Zucker

300-400 ml Rosewein

9 Blatt weisse Gelatine

Krem: 100 g gemahlene Mandelkerne 250 ml Milch

100 g Zucker

4 Eidotter

6 Blatt weisse Gelatine 6 El Amaretto

500 g Schlagobers

200 g Schlagobers

Kakao zum Bestäuben

Für den Schokolade-Biskuit: Eiklar steif aufschlagen. Zucker einrieseln und weiterschlagen, bis er sich gelöst hat. Eidotter unterziehen. Backpulver, Maizena (Maisstärke), Mehl und Kakao darüber sieben und locker unterziehen.

In eine am Boden mit Pergamtenpapier ausgelegte Tortenspringform (0 26 cm) befüllen und im aufgeheizten Backrohr bei 180 °C , Umluft 160 °C , Gas Stufe 3 ungefähr 15 bis 20 min backen. Biskuit in der geben umgedreht auf einem Gitter auskühlen. Einmal waagerecht durchschneiden.

Für das Kompott: Rhabarber ungefähr 1 cm große Stückchen schneiden. Grenadine, MitZitronensaft, Zimt und Zucker vermengen, in eine ofenfeste Form füllen und im aufgeheizten Backrohr bei 180 °C , Uniluft 160 °C , Gas Stufe 3, ungefähr 15 min weich weichdünsten. Abtropfen lauen und den Saft mit Wein auf 500 ml auffüllen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, auspressen und in vier EL der Saft-Mischung bei geringer Temperatur zerrinnen lassen. Gelatine unter die übrige Saft-Mischung rühren und abgekühlt stellen.

Wenn die Mischung fest wird, die Rhabarberstücke unterziehen und mit Zucker nachwürzen.

Für die Krem: Mandelkerne auf einem Blech im aufgeheizten Backrohr bei 180 Grad , Umluft 160 Grad , Gas Stufe 3, ungefähr 5 bis 10 min rösten, dabein gelegentlich umrühren. Die Mandelkerne, Milch und 50 Gramm Zucker aufwallen lassen. Eidotter und übrigen Zucker mit den Quirlen des Mixers hell und kremig aufschlagen. Die heisse Mandelmilch durchsieben und unter die Eigelbcreme rühren. Mischung weiterschlagen, bis sie abgekühlt ist.

Gelatine einweichen, auspressen und zerrinnen lassen.

Amaretto und Gelatine unter die Krem rühren. Schlagobers steif aufschlagen und ebenfalls unterziehen. Einen Biskuitboden mit einem Vieriel der Mandelcreme bestreichen, einen Springformrand deshalb legen und abgekühlt stellen.

Den zweiten Biskuitboden rundum mit einem Küchenmesser im Abstand von etwa 5 cm vorn Rand einkerben, so dass von aussen ein 5 cm breiter Biskuitring abgenommen werden kann. Biskuitring auf die Krem legen und die Mitte mit Rhabarberkompott befüllen. Wiederum 1/4 der Krem darauf aufstreichen und abgekühlt stellen. Aus dem übrigen Biskuitboden wiederum einen 5 cm breiten Ring schneiden und auf die Krem legen.

In der Mitte und an den äusseren Rand Rhabarberkompott befüllen, wiederholt 1/4 der Mandelcreme darauf aufstreichen und abgekühlt stellen. Letzten Biskuitboden in die Mitte aufdie Krem legen und das übrige Kompott rundum verstreichen. Restliche Mandelcreme darauf aufstreichen und für wenigstens vier Stunden abgekühlt stellen. Schlagobers steif aufschlagen und den Tortenrand rundum damit einstreichen. Papierstreifen (30 cm lang, 1 cm breit) gitterförmig auf die Torte legen und mit Kakao bestäuben.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rhabarber-Amaretto-Oberstorte, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche