Rez: Poulet sauté au lard

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Hendlteile (gerne Keulen, Brust hat mir zu wenig Haut)
  • 150 g Pancetta
  • 1 Zwiebel
  • Knoblauch (nach Geschmack)
  • 1 bowl Pomodorini oder evtl. Paradeiser in Stücken
  • Frischer Bohnenkraut und Thymian
  • Olivenöl, S+P

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Hühnchenteile erkaltet abwaschen, trocken reiben, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Zwiebel, Knoblauch und Pancetta ziemlich klein hacken In einer Bratpfanne in ein klein bisschen Öl die Pancetta kross rösten. Rausfischen und zur Seite stellen. In dem Bratfett zu Beginn Zwiebel und Knoblauch, dann das Fleisch portionsweise anbraten.

Backrohr auf 200 °C stellen.

Darauf braucht man so eine ofenfeste geben mit Rosteinsatz. Es geht selbstverständlich ebenso mit dem Backofenblech mit darüber geschobenem Bratrost, aber diese geben ist praktischer, und man saut nicht den ganzen Backrohr ein. Also: unten in die geben kommt das, was ausser dem Hendl in der Pfanne war. Dazu die Küchenkräuter und die Dose Paradeiser. Alles gut vermengen und ev. Nachwürzen.

Den Bratrost obendrauf und darauf die Hendlteile.

Anschließend alles zusammen in den Herd, bis das Fleisch gar ist, so 30 Min. jeweils nach Grösse. Nicht vergessen, vor dem Auftragen die Pancettastueckchen wiederholt in die Sauce zu Form.

Auf diese Art hat man knusprige Haut und trotzdem eine leckere Sauce, die mit Baguette aufgestippt werden kann.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rez: Poulet sauté au lard

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte