Rettich-Geflügelpfeffer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 ml Wasser
  • 150 ml Wein
  • 100 ml Essig
  • Pfefferkörner
  • 1 Besteckte Zwiebel
  • 400 g Rettich
  • 1 Apfel; in Spalten
  • 1 Suppenhuhn
  • 20 g Fett
  • 30 g Mehl
  • 2 Teelöffel Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Rahm

Essig, Wein, Wasser, Rettich, Pfefferkörner, Zwiebel und Apfel aufwallen lassen und kalt werden.

Das Hendl in Stückchen schneiden, in eine geeignete Schüssel legen und die Beize darübergiessen, bis das Fleisch bedeckt ist. Zugedeckt zwei bis drei Tage an einem abkühlen Ort stehenlassen.

Daraufhin das abgetropfte Fleisch im Fett anbraten, Mehl mit der klare Suppe anrühren, das Fleisch damit löschen und die Apfel- und Rettichstücke dazugeben. Curry beifügen und eine bis anderthalb Stunden machen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und mit Rahm verfeinern.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rettich-Geflügelpfeffer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche