Restl-Auflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

  • 500 g Semmelknödelreste (und/oder gekochte Eierteigwaren)
  • 300 g Wurstreste (oder Fleisch und/oder Schinken)
  • 100 g Butter
  • 4 Stk Eidotter
  • 4 Stk Eiklar
  • 1/8 l Sauerrahm
  • 50 g Parmesan
  • 3 EL Semmelbrösel
  • etwas Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Für den Restl-Auflauf alle Reste in kleine Würfel schneiden. Butter und Eidotter schaumig rühren. Die Reste untermengen, dann den Sauerrahm einrühren.

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Das Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen und unter die Masse heben.

Diese sodann in eine befettete Auflaufform füllen. Mit Semmelbröseln, geriebenem Parmesan und Butterflocken bestreuen.

Im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene bei 180 Grad etwa 20 Minuten backen. Den Restl-Auflauf mit grünem Salat servieren.

Tipp

In einen Restl-Auflauf kann man alles hineingeben, das schmeckt. Wer keinen Parmesan zu Hause hat, der nimmt einen anderen Käse nach Wahl.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Restl-Auflauf

  1. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 23.07.2014 um 09:00 Uhr

    mach ich heute

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche