Rentiersteak Mit Preiselbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Rentiersteaks (Rücken, Lungenbraten); bis 17% mehr
  • 4 Wacholderbeeren
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl (zum Braten)

Für Die Preiselbeeren:

  • 150 g Zwiebel
  • 500 g Preiselbeeren
  • 120 g Zucker
  • 60 ml Rotweinessig
  • 60 ml Rotwein
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Beilage:

  • 4 lg Erdäpfeln
  • Butter
  • Bröseln
  • Küchenkräuter (zum Garnieren, frisch)

Zwiebel von der Schale befreien und in 2-mm-Würfel schneiden. Die frischen Preiselbeeren abspülen und auf einem Geschirrhangl abtrocknen. In einem Kochtopf Zwiebeln und Preiselbeeren mit Wein, Zucker, Essig, Cayennepfeffer und Salz erhitzen. Ca 40 Min lang zähflüssig einköcheln. Noch heiß auf der Stelle in saubere, ausgespülte Gläser befüllen und diese auf der Stelle verschließen. Die portionierten Rentiersteaks leicht glatt drücken, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer flachen Bratpfanne ein klein bisschen Öl erhitzen, das Fleisch darin mit den angedrückten Wacholderkörnern auf beiden Seiten rösten. (Das Fleisch sollte noch rosa sein, nach dem Braten ein klein bisschen rasten und vor dem Servieren idealerweise noch mal kurz nachgebraten werden.)

Für die Zuspeise rohe Erdäpfeln von der Schale befreien und diagonal in 2-3 mm Abständen in etwa zwei Drittel tief einkerben. Butter und Brösel darüber streuen und im 180 °C heissen Rohr gardünsten.

Preiselbeeren auf Tellern anrichten, Rentiersteaks einmal diagonal durchschneiden und dazulegen. Mit vielen frischen Kräutern und gebackenen Erdäpfeln zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rentiersteak Mit Preiselbeeren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte