Relish mit grünen Pfefferkörnern - nahm prik prik thai orn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 100 g Schweinebauch
  • 3 Knoblauchzehen (geschält)
  • 1 lg Salz
  • 3 EL Pfefferkörner (frisch)
  • 1 EL Garnelenpaste; gapi
  • 3 EL Getrockneter oder evtl. geräucherter Fisch - pla salit, pla grop oder evtl. heiß geräucherte Forelle
  • Vogelaugenchilis
  • 125 g Gemischtes klein geschnittenes saures Gemüse und Obst - wie grüne Mango, frische Tamarinde, Sauerampfer, maeuk oder Kapstachelbeere
  • 3 EL Ausgelassenes Schweineschmalz oder evtl. oel
  • 2 Thai-Melanzane; entstielt und in Sechstel geschnitten
  • 1 EL Palmzucker
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 EL Tamarindenwasser
  • 1 Prise Limettensaft

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

I N F O Dieses Relish ist eine interessante moderne Version eines der urzeitlichen nahm prik auf der Grundlage von Pfefferkörnern. Man sollte grosszügig mit den Gewürzen sein - die reichhaltige Natur dieses Gericht verlangt folgend. Dieses nahm prik ist ein paar Zeit haltbar, da es mit ausgelassenem Schweineschmalz konserviert ist. Beim Aufwärmen muss man es eventuell noch mal nachwürzen. Wie das ursprüngliche nahm prik aus dem Norden Thailands lässt sich dieses Relish sehr gut mit warmem Langkornreis vermengen und mit gegrilltem oder evtl. frittiertem Fisch und rohen Gemüsen zu Tisch bringen.

Z U B E R E I T U N G Schweinebauch abspülen. Mit viel Salz in kaltem Wasser aufsetzen, aufwallen lassen, abschütten und diesen Vorgang wiederholen. Diesmal den Bauch 10 min auf kleiner Flamme sieden, bevor man ihn abgiesst und mit frischem Wasser abschreckt. Völlig auskühlen, bevor man ihn in kleine Würfel von 1/2 cm Seitenlänge schneidet. Knoblauch mit Salz und 2 El Pfefferkörnern zerstoßen. Garnelenpaste, Fisch, die Chilis und die Hälfte des sauren Obsts dazugeben und zu einer sehr feinen Paste zerstoßen.

Eine Bratpfanne erhitzen. Ausgelassenes Schweineschmalz beziehungsweise Öl einfüllen und Schweinebauch goldgelb und kross rösten. Paste dazugeben und weiter ein paar Min. bei schwacher Temperatur rösten, bis sie zu duften beginnt. Thai-Melanzani und über gebliebenes saures Obst dazugeben und noch ein paar Min. rösten. Notfalls mit ein kleines bisschen Wasser befeuchten.

Mit Palmzucker, Fischsauce, dem letzten El grüner Pfefferkörner, Tamarindenwasser und Limettensaft würzen. Es sollte salzig, scharf von dem Pfeffer, süß und nur ein klein bisschen sauer schmecken.

Als Zuspeisen:

- rohe Gemüse wie Gurke, Rukola oder evtl. Bohnenschoten

- eingelegte Gemüse, außergewöhnlich Gurke und rote Schalotten

- gedämpfte oder frittierte Krebsschwänze

- gedämpfte Eier

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Relish mit grünen Pfefferkörnern - nahm prik prik thai orn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche