Relish mit gesalzenen Enteneiern - nahm prik kai kern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Gesalzene Enteneier
  • 1 Erbsenauberginen
  • 3 Knoblauchzehen (geschält)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Korianderwurzel; geschabt nach Wahl
  • 1 Teelöffel Garnelenpaste; gapi; geröstet
  • 1 EL Gemahlene getrocknete Krebsschwänze
  • 4 Vogelaugenchilis (vielleicht mehr)
  • 1 Prise klare Suppe oder evtl. Wasser zum Befeuchten - nach Bedarf
  • 1 EL Palmzucker
  • 1 EL Dickfluessiges Tamarindenwass
  • 2 Teelöffel Fischsauce
  • 1 sm Grüne Mango; gestiftelt
  • 1 EL Limettensaft

I N F O Nachdem er bei einem Aufenthalt an der Küste Krabbenrogenrelish probiert hatte, forderte Prinz Paribatra zurück in Bangkok seinen Küchenchef auf, dieses äusserst köstliche Gericht nachzukochen.

Obwohl die Hauptstadt nicht sehr weit von der Küste entfernt ist, dauerte die Reise ein paar Zeit, so dass frische Krabben mit Rogen nicht oft vorkamen. Der Koch des Prinzen improvisierte, indem er Eidotter von gesalzenen Enteneiern anstelle von Rogen und Corail für ein Relish nahm, das zwar nicht so ausgefallen, aber beinahe so befriedigend war.

Auch heute kommt man nicht so leicht an Krabbenrogen, so dass das Gelbe gesalzener Enteneier als Alternative oder Ergänzung dieser Delikatesse dient. Traditionell wird nur das üppige Eidotter mit gegrillten langen roten Chilis und Schalotten zerstoßen, um den Anschein des dunklen Krabbenrogens zu erzeugen.

Nur selten verkaufen manche Chinaläden das gesalzene Eidotter separat. Daher verwendet diese Version ebenfalls das salzige Eiklar: Man kann es jeweils nach Wunsch ganz oder evtl. teilweise nehmen, muss aber bei dem Abschmecken mit der Fischsauce Acht Form - ist das Relish zu salzig, muss man zum Ausgleich mehr Palmzucker und Limettensaft nehmen.

Z U B E R E I T U N G Eier 15 min dämpfen oder evtl. machen. Abkühlen. Längs halbieren, Ei aus der Schale löffeln und grob hacken.

Erbsenauberginen in Bananenblätter oder Aluminiumfolie einschlagen und grillen, in schwerer Bratpfanne trocken rösten oder im Backrohr rösten, bis sie zart sind, dabei regelmässig auf die andere Seite drehen, um Anbrennen zu verhindern.

Knoblauch mit Salz und Korianderwurzel zu feiner Paste zerstoßen. Garnelenpaste und getrocknete Krebsschwänze dazugeben und zermusen, dann Chilis dazugeben und zerdrücken oder evtl. zermusen, jeweils nach erwünschter Schärfe. Faschierte Eier unterrühren. Nach Bedarf mit klare Suppe oder evtl. Wasser befeuchten. Mit Palmzucker und Tamarindenwasser würzen, dann vorsichtig Fischsauce dazugeben (die Eier sind schon recht salzig).

Erbsenauberginen und grüne Mango untermengen. Mit Limettensaft nachwürzen. Das Relish sollte schwer und salzig, scharf und sauer schmecken - dementsprechend nachwürzen.

Als Zuspeisen:

- rohe Gemüse wie Gurke, Fenchel, weisse Kurkuma, Grapefruit und Rosenapfel

- eingelegte Gemüse, außergewöhnlich Ingwer

- Korianderstiele

- gegrillter, gedämpfter oder evtl. frittierter Fisch

- knusprige Fischplaetzchen

- süsses Schweinefleisch

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Relish mit gesalzenen Enteneiern - nahm prik kai kern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche