Reistarte mit Äpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 180 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 120 g Butter
  • 60 g Staubzucker
  • 1 Ei (Grösse M)
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 120 g Milchreis
  • 1000 ml Milch
  • 90 g Zucker
  • 1 Ei (Grösse M)
  • 4 Eidotter
  • 60 g Butter
  • 2 Blatt Gelatine
  • 150 g Rosinen
  • 80 ml Rum

Garnitur:

  • 5 Äpfel (Boskop)
  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 180 g Marillengelee

Ausserdem:

  • Aluminiumfolie
  • Linsen (zum Blindbacken)
  • 3 EL Marillengelee zum Abglaenzen

(*) Für eine Kuchenform mit 26 cm ø

Am Vortag: Rosinen in Rum einweichen.

Mürbteig: Alle Ingredienzien rasch zu einem glatten Teig zusammenkneten. Teigkugel in Folie einwickeln und wenigstens 30 Min. im Kühlschrank ruhen. Kuchenform mit Aluminiumfolie ausbreiten und leicht einfetten. Teig etwa 3 mm dick auswalken und in die geben auf die gefettete Aluminiumfolie legen. Einen Rand hochziehen. (Teigreste können problemlos eingefroren werden) Teig mit Aluminiumfolie bedecken und die Oberfläche mit Hülsenfrüchten beschweren. Im aufgeheizten Herd bei Ober- und Unterhitze von 200 °C etwa 15 Min. backen (Blindbacken).

Anschliessend die Hülsenfrüchte von der Oberfläche entfernen und die obere Aluminiumfolie abziehen. Die vorgebackene Kuchenform abkühlen. Marillengelee aufwallen lassen und den Kuchen damit einstreichen.

Füllung: Langkornreis, Milch und Zucker zum Kochen bringen und dann bei 180 °C etwa 35 min in den aufgeheizten Küchenherd Form. Etwas abkühlen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ei und Eidotter zum Milchreis Form und noch mal kurz auf dem Küchenherd erhitzen. Butter unterziehen, Gelatine auspressen und im Langkornreis zerrinnen lassen. Eingeweichte Rosinen dazugeben und die Reismasse gleichmässig auf der vorgebackenen Mürbeteigform gleichmäßig verteilen. Ca. 8 min im aufgeheizten Küchenherd bei 180 °C Ober- und Unterhitze backen, bis sich auf dem Langkornreis eine Haut gebildet hat.

Daraufhin den Kuchen gut abkühlen.

Garnitur: Äpfel abschälen, achteln und das Kerngehäuse entfernen. Aussenseite mit der Messerspitze rautenförmig einschneiden und auf einem Backblech mit Butter und braunem Zucker im aufgeheizten Herd bei 230 Grad weich weichdünsten. Die ausgekühlten, weichen Äpfel kreisförmig auf der Tarte anrichten und die ganze Oberfläche mit gekochtem Marillengelee einstreichen. Tarte mittelsder Aluminiumfolie aus der geben nehmen. Eine Tortenscheibe zwischen Kuchenboden und Aluminiumfolie schieben und die Aluminiumfolie vorsichtig entfernen.

Gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Reistarte mit Äpfeln

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 23.09.2015 um 12:18 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche