Reistafel: Ente Im Bananenblatt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 50 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 15 g Ingwer (frisch)
  • 3 Kardamom (Kapseln)
  • 20 g Tamarindenmark (àsia-Laden)
  • Salz
  • 5 EL Erdnussöl
  • 1 Ente (küchenfertig, 2 kg)
  • Bananenblätter, zum Einwickeln (Asia-Lad ersatzweise Aluminiumfolie)

Ausserdem:

  • Zahnstocher

1. Zwiebeln und Knoblauch sehr fein hacken. Chilischote in Längsrichtung halbieren, entkernen, fein hacken. Ingwer abschälen und sehr fein hacken. Kardamomkapseln glatt drücken, in einem Mörser fein zerstoßen. Knoblauch, Chili, Zwiebeln, Tamarindenmark, Salz, Ingwer dazugeben und alles zusammen sehr fein zerstoßen. 3 El Öl dazugeben, zu einer feinen Paste durchrühren.

2. Entenhaut ein paarmal mit einem scharfen Küchenmesser einschneiden und mit der Paste einreiben. Bananenblätter auslegen und mit dem übrigen Öl einstreichen. Ente darauf legen und in die Bananenblätter einwickeln. Mit Zahnstocher fixieren und auf ein Blech legen.

3. Ente im aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 100-110 min bei 170 Grad ) 2 Stunden gardünsten. Ente aus dem Herd nehmen, aus den Bananenblättern einschlagen und mit einer Geflügelschere in Stückchen teilen. Dazu passt gebratener Langkornreis.

Tipp: Wer die Ente knuspriger mag, kann sie im Ganzen beziehungsweise zerteilt nochmal auf ein Blech legen und auf der mittleren Schiene im Herd bei 250 °C (Gas 5, Umluft 230 °C ) 5-6 min kross backen.

Dazu passt gebratener Langkornreis (Extra Rezept).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Reistafel: Ente Im Bananenblatt

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche