Reisplätzchen mit Paprikasauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Basmatireis
  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Paprika
  • 2 Paradeiser
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 60 ml Gemüsesuppe (circa)
  • 2 Eiklar
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 0.5 Bund Koriander (frisch, gehackt)
  • 2 Zweig Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Butterschmalz, Öl

Basmatireis spülen, in Salzwasser al dente zubereiten, dann erkaltet abschwemmen.

Die Paprika in Stückchen schneiden, jeweils 1/4 in ganz kleine Stückchen. Die feinen Paprikawürfel zur Seite stellen. Die Paradeiser abziehen, vierteln und entkernen.

In zwei Töpfen jeweils eine halbe geschnittene Schalotte mit ein kleines bisschen Öl anschwitzen, in den einen Kochtopf die roten grösseren Paprikastücke, in den anderen die gelben grösseren Paprikastücke Form und anschwitzen. Die Tomatenreste auf beide Kochtöpfe gleichmäßig verteilen, mit Gemüsesuppe überdecken und die Paprika weich machen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen, zermusen und passieren.

Das Eiklar zu Eischnee aufschlagen, darunter die Lauchzwiebeln, die feinen Paprikawürfel, den gehackten Koriander sowie den Langkornreis Form, das Ganze vorsichtig vermengen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Mit einem EL ein klein bisschen Reismasse in eine Bratpfanne mit Butterschmalz setzen und die Reisplätzchen von beiden Seiten goldbraun rösten.

Die Tomatenviertel mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit ein kleines bisschen Thymian anbraten.

Reisplätzchen mit den beiden Paprikasaucen und den Tomatenvierteln zu Tisch bringen.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Reisplätzchen mit Paprikasauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche