Reisplätzchen Mit Exotischem Ratatouille

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Zucchino, gelb
  • 0.5 Zucchino, grün
  • 2 Schalotten (fein geschnitten)
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 150 ml Gemüsesuppe
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 Baby-Ananas
  • 1 EL Paradeismark
  • 100 g Langkornreis
  • 1 Eidotter
  • 30 g Parmesan (gerieben)
  • 30 g Semmelbrösel
  • 0.5 EL Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 0.5 EL Blattpetersilie
  • Zimt
  • Muskat
  • Kurkuma
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Paprika und Zucchini fein in Würfel schneiden. In einer Bratpfanne mit Öl eine gewürfelte Schalotte anschwitzen und Paprika- und Zucchiniwürfel dazugeben. Dann die Kräuterzweige einlegen und mit der Gemüsesuppe löschen. Den gepressten Knoblauch untermengen. Kurz machen, dann die Kräuterzweige wiederholt herausnehmen. Ananaswürfel und Paradeismark untermengen und 5 Min. leicht wallen. Das Ratatouille mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Reisplätzchen eine gewürfelte Schalotte mit Parmesan, Langkornreis, Eidotter, Semmelbrösel, Schnittlauch und Petersilie vermengen. Mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Kurkuma und Zimt würzen. Aus der Reismasse runde Kekse formen. In einer Bratpfanne mit Öl die Reisplätzchen von beiden Seiten goldgelb backen.

Das Ratatouille mit den Reisplätzchen zu Tisch bringen.

- Rezept von Ute Herzog

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Reisplätzchen Mit Exotischem Ratatouille

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche