Reispfanne mexikanischer Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Reis
  • 400 ml Hühnersuppe herzhaft gewürzt
  • 125 g Schinkenspeck
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 Paradeiser (klein)
  • 1 Chilischote
  • 1 Bund Küchenkräuter der Saison, gemischt
  • 3 EL Olivenöl (beste Qualität)
  • 4 Eier
  • 4 EL Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Fertig gebratenes Roastbeef in schmale Scheibchen
  • Geschnitten

Den Langkornreis abspülen, abrinnen und in die kochende klare Suppe schütten. Wieder zum Kochen bringen, dann bei geschlossenem Deckel bei ganz gemäßigter Temperatur in etwa zwanzig min quellen.

Den Speck und die abgeschälten Zwiebeln fein in Würfel schneiden. Knoblauch von der Schale befreien und sehr klein hacken. Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), häuten, achteln und entkernen. Die Chilischote reinigen, abbrausen und sehr klein hacken. Die Küchenkräuter abbrausen, abtrocknen und ebenfalls hacken. Die Hälfte zur Seite stellen.

Das Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen und den Speck darin auslassen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig werden.

Paradeiser, Chili und Küchenkräuter hinzufügen und zirka eine Minute mitbraten.

Die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen und den Langkornreis unter das Gemüse rühren.

Die Eier mit Sauerrahm bzw. Crème fraiche mixen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und über den Langkornreis gießen. Die Bratpfanne wiederholt auf den Küchenherd stellen und bei nicht zu starker Temperatur die Eier stocken. Sie sollten aber nicht zu trocken werden.

Die Roastbeefscheiben zu Rollen drehen. Den Langkornreis mit den zurückgestellten Kräutern überstreuen und mit den Roastbeefröllchen garnieren.

Rasch in der Bratpfanne zu Tisch bringen. Dazu passt Tomatensalat.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Reispfanne mexikanischer Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte