Reispapierpäckchen mit Sauerkraut und Blut- und Leberwurst

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Blatt Reispapier
  • 0.5 Einheit gedünstetes Sauerkraut (*)
  • 150 g Blunzen
  • 150 g Leberwurst
  • Frischer Majoran (ersatzweise getro
  • Senf und Koriander, vielleicht
  • 2 EL Öl oder evtl. Butterschmalz zum Braten

Das ist leichter zu handhaben (ist fix und fertig, muss nur eingeweicht werden) und wird nach dem Backen oder evtl. Braten herrlich kross.

Das Kraut nach dem Grundrezept kochen (es kann ebenfalls ein Rest sein), als schmales Bett auf der einen Hälfte des Teigkreises ausbreiten. Jeweils ein Stück Blut- beziehungsweise Leberwurst und frischen Koriander beziehungsweise Majoran darauf setzen. Nach Geschmack mit Senf bestreichen. An den Seiten einwickeln, zusammenrollen, ein festes, längliches Päckchen formen.

Im heissen Öl oder evtl. Schmalz in einer Bratpfanne rösten oder evtl. mit Öl eingepinselt auf einem Backblech im heissen Herd (bei 220 Grad circa 15 min), bis sie zart gebräunt sind.

Zuspeise: Dazu Sauerkrautsalat zu Tisch bringen.

er

H6 H6 #

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Reispapierpäckchen mit Sauerkraut und Blut- und Leberwurst

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche