Reisnudelsuppe mit Safran

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 2 Jungzwiebel
  • 1 Zucchino (klein)
  • 1 Grosse Paradeiser
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Safranfäden
  • 750 ml Wasser
  • 2 Teelöffel klare Suppe (gekörnte)
  • 1 EL Sojasauce
  • 50 g Reisnudeln
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Die Frühlingszwiebeln von der Schale befreien und mit den grünen Blättern in feine Ringe schneiden (2 El der Zwiebelröllchen zur Seite stellen). Den Zucchino abspülen, reinigen und in schmale Stifte schneiden. Die tomate mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), häuten , halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.

Die Knoblauchzehe von der Schale befreien und sehr klein hacken. Das Wasser mit der gekörnten klare Suppe durchrühren. Die Safran-faeden zwischen den Fingern zerreiben und in die Gemüsesuppe Form.

Die klare Suppe mit der Sojasauce aufwallen lassen. Zucchini, Frühlingszwiebeln, Paradeiser, Knoblauch und Reisnudeln zufügen. Alles noch mal aufwallen lassen und dann bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze 3 min weiterkochen.

Die Suppe mit Salz und Cayennepfeffer nachwürzen und mit dem Zwiebelgrün bestreut zu Tisch bringen.

immer erst unmittelbar vor dem Servieren aus dem Herd genommen werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Reisnudelsuppe mit Safran

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche