Reiskuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 400 g Langkornreis
  • 200 g Zucker
  • 130 g Butter
  • 100 g Mandelkerne (süss)
  • 6 Bittere Mandelkerne Oder
  • 200 g Grosse, ausgesuchte Rosinen
  • 0.5 Zitrone; abger. Schale Oder
  • Zimt
  • 8 Eier

Die hier wiedergegebenen Informationen stammen aus der 18. Auflage des Buches aus dem Jahre 1844.

Messen: Schliesslich sei noch darauf aufmerksam gemacht, dass bei den Kochrezepten, soweit dies möglich, die Angabe der Bestandteile anstatt nach Gewicht, nach Litermass gemacht ist, und würde es somit zweckmässig sein, wenn man sich in der Küche mit einem halben, einem viertel und einem achtel Litermass versehen wollte.

Der abgewaschene Langkornreis wird mit Wasser zum Kochen gebracht, abgegossen, mit kochender Milch und einigen Stücken Zimt gemächlich weich und ganz steif gekocht; die Körner müssen ganz bleiben. Danach reibt man die Butter zu Schlagobers, rührt Zitronenschale und nach und nach Zucker, Eidotter und Mandelkerne, oder statt dieser Rosinen hinzu, folgend den ein klein bisschen abgekühlten Langkornreis, vorausgesetzt, dass er nicht steif geworden wäre, auch ein paar feingestossene Zwiebäcke, wovon die bräunliche Kruste abgeschabt worden ist, und msicht zuletzt den steifen Eiweissschaum gut durch. Die Menge wird in einer gut vorgerichteten Kuchenpfanne oder Tortenspringform bei mittlerer Hitze 1 ein Viertel Stunden gebacken, und der Kuchen nach Wahl warm oder abgekühlt gegeben.

Zu einem wohlfeilen Reiskuchen nehmen man 250g Langkornreis, 95g Zucker, 5 Eier und ein paar Stücke Zimt.

Gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Reiskuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche