Reisgratin Auf Selleriescheiben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g (Mittelkorn-)Naturreis
  • 300 ml Wasser
  • 1 Lorbeergewürz
  • 3 Gemüsebrühewürfel
  • 2 md Sellerieknollen
  • 40 g Butter
  • Meersalz
  • 1 lg Ei
  • 1.5 EL Petersilie
  • 30 g (Mittelkorn-)Naturreis, (2); ein gemahlen
  • 60 g Appenzeller Käse
  • 80 g Porree
  • 50 g Haselnüsse
  • 0.75 Teelöffel Delikata
  • 0.5 Teelöffel Curry
  • Cayennepfeffer
  • 2 Fleischtomaten
  • 1.5 Teelöffel Provence-Küchenkräuter
  • 2 EL Olivenöl
  • Butter (für die Form)

Den Langkornreis in einem Sieb abgekühlt abbrausen und in dem Wasser 6-10 Stunden einweichen. Als nächstes mit dem Lorbeergewürz 20 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen. Die Hälfte der Brühwürfel hinzfügen und den Langkornreis auf der ausgeschalteten Kochplatte 10 Min. quellen.

Die Sellerieknollen abspülen und dünn abschälen. Pro Person 2 finger- dicke Scheibchen von 10 cm ¯ klein schneiden.

3/4 Liter Wasser mit den übrigen Brühwürfeln zum Kochen bringen und die Selleriescheiben darin bei mittlerer Hitze in ca. 10-15 min al dente gardünsten.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Eine flache, feuerfeste geben einfetten. Die Selleriescheiben mit dem Schaumlöffel aus der klare Suppe nehmen und aneinander in die geben legen.

Ein Stück kalte Butter auf eine Gabel spiessen. Die Selleriescheiben damit bestreichen und leicht mit Salz würzen.

Das Lorbeergewürz aus dem reis nehmen. Die übrige Butter, das verquirlte Ei, die Petersilie sowie das Reismehl unterziehen. Vom Käse 4 EL abraspeln und zur Seite stellen.

Den restlichen Käse mit dem Porree und den Nüssen im Blitzhacker zerkleinern und unter den Langkornreis vermengen. Mit den Gewürzen und Salz nachwürzen.

Den Langkornreis auf die Selleriescheiben häufen und mit dem geraspelten Käse überstreuen. Die geben in das Backrohr (Mitte) schieben und den Sellerie 10-15 min überbacken, bis der Käse goldgelb ist.

Die Paradeiser in so viele scheiben wie Selleriescheiben vorhanden sind, schneiden und auf diese legen. Leicht mit Salz würzen und mit den Provencekräutern überstreuen und mit dem Öl beträufeln.

Das Gratin noch ungefähr 5 Min. in das Backrohr schieben, bis die Paradeiser heiß sind.

Tips:

Für Gäste lässt sich das Gericht bereits ein paar Zeit vorher soweit vorbereiten, dass Sie es nur noch in das Backrohr schieben müssen. Die aromatische Selleriebrühe können Sie als Trinkbrühe zu Tisch bringen beziehungsweise für eine Suppe beziehungsweise eine Sauce verwenden. Auch eine pikant gewürzte Paradeisersauce passt gut zu dem Reisgratin. In diesem Fall Sie bitte die Tomatenscheiben weg.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Reisgratin Auf Selleriescheiben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche